NABU-Bonn.de  

Glücksboten willkommen!

NABU-Aktion Schwalbenfreundliches Haus 2017

Stellvertretend für alle Schwalbenfreunde im Kreis haben wir auch in diesem Sommer wieder vier Beispiele für besonders schwalbenfreundliche Häuser mit der Auszeichnung des NABU-Landesverbandes versehen.

Glücksboten willkommen! [+]

Sommermahd am Dächelsberg

Kampf gegen Kanadische Goldrute und Riesen-Bärenklau

Am vergangenen Freitag konnten die Mitarbeiter des NABU Bonn und ihre freiwilligen Helfer endlich die durch die heftigen Regenfälle verschobene Wiesenmahd im NSG Dächelsberg durchführen.

Sommermahd am Dächelsberg [+]

Rekord beim Falkennachwuchs

Der NABU Bonn freut sich über Bruterfolg beim Turmfalken und gute Zusammenarbeit mit den lokalen Obstbauern

In den letzten Wochen kontrollierten ehrenamtliche Mitarbeiter des NABU Bonn knapp 80 Nistkästen für Turmfalken, die sie in den letzten Jahren zur Förderung der Vogelart in der Region aufgestellt hatten. Jetzt ist die Brutsaison des kleinen Greifvogels zu Ende und Zeit, Bilanz zu ziehen.

Rekord beim Falkennachwuchs [+]

Bat Night am Kottenforst

Fledermausexkursion in Swisttal Dünstekoven

Ein spannendes Erlebnis für Daheimgebliebene bietet der NABU Bonn noch einmal am kommenden Freitag, 28. Juli, im Naturschutzgebiet ehemalige Kiesgrube Dünstekoven mit seiner nächsten Exkursion ins Reich der Fledermäuse.

Bat Night am Kottenforst [+]

Die Unken sind da!

Projekt zum Schutz der Gelbbauchunke

Endlich hat es geklappt: Nachdem bereits im letzten Jahr im NSG Dünstekoven mehrere geeignete Laichtümpel mit tonigem Untergrund für die Ansiedlung von Gelbbauchunken optimiert worden waren und das Projekt wegen der Infektionsgefahr mit dem gefährlichen Chitrydiomykose-Pilz leider verschoben werden musste, wurden nun endlich die ersten Tiere ausgesetzt.

Die Unken sind da! [+]

Natur pur rund ums Dorf

Große Pflegeaktion in Swisttal-Ollheim

Viel Arbeit hatten die vier Mitarbeiter des NABU Bonn und ihre fünf freiwilligen Helfer bei der Wiederherstellung einer kleinen Streuobstwiese in Swisttal-Ollheim.

Natur pur rund ums Dorf [+]

Es regnet Frösche und Kröten …

…im Naturschutzgebiet Dünstekoven! 

Der lang ersehnte Regen bei warmen Temperaturen lockt junge Laubfrösche und Erdkröten aus den Entwicklungsgewässern.

Es regnet Frösche und Kröten … [+]

Weitere seltene Schmetterlingsarten im NSG Dünstekoven

Kleiner Schillerfalter und Kleiner Eisvogel

Ganz aktuell stießen wir bei der heutigen Begehung auf zwei „Zufallsfunde“ im Naturschutzgebiet Dünstekovener Teiche.

Weitere seltene Schmetterlingsarten im NSG Dünstekoven [+]

Zeit der Schmetterlinge 2017

Welche Schmetterlinge besuchen Ihren Garten?

Zum vierten Mal ruft der Naturschutzbund derzeit zur diesjährigen Mitmach-Aktion „Zeit der Schmetterlinge“ auf. Ähnlich wie bei der „Stunde der Gartenvögel“ können auch hier naturbegeisterte Bürger wertvolle Informationen über unsere Tierwelt sammeln und dem NABU melden.

Zeit der Schmetterlinge 2017 [+]

Spatzen auf allen Dächern

Viele Teilnehmer an der „Stunde der Gartenvögel 2017“

Rund 60.000 Menschen folgten bundesweit im Mai dem Aufruf des NABU zu der Aktion „Stunde der Gartenvögel 2017“ – so viele wie seit Jahren nicht mehr!

Spatzen auf allen Dächern [+]

Schule einmal anders

NABU erprobt in Swisttal-Dünstekoven innovative Unterrichtskonzepte für weiterführende Schulen

Diese Woche endete ein benoteter Schulkurs der besonderen Art: In der Naturschule des NABU Bonn inmitten des Naturschutzgebietes Kiesgrube Dünstekoven fand die Abschlussveranstaltung des Projektkurses zum Thema „Sukzession selbst gemacht: Wir schaffen Lebensräume für Pioniere im Tier- und Pflanzenreich“ statt.

Schule einmal anders [+]

Insektenvielfalt im NSG Dünstekoven

Gewässer locken viele neue Libellenarten an

Trotz des allgemeinen erschreckenden Abwärtstrends in der Tiergruppe der Insekten - sowohl quantitativ als auch in der Anzahl der Arten - konnten wir bei der letzten Begehung ein paar aufregende Beobachtungen machen.

Insektenvielfalt im NSG Dünstekoven [+]

Blütenoasen inmitten intensiver Landwirtschaft

Klatschmohn, Klappertopf und Co. auf NABU-Wildkrautäckern und -wiesen

Einen großartigen Blühaspekt bieten derzeit die vom NABU Bonn angelegten und betreuten Wildkrautäcker in der Region, und damit einen wohltuenden Gegensatz zu den intensiv genutzten Anbauflächen, in denen selbst einst so häufige Wildpflanzen wie die Wilde Möhre kaum noch zu finden sind.

Blütenoasen inmitten intensiver Landwirtschaft [+]

Umwelt-AG der Swistbachschule Heimerzheim zu Gast beim NABU Bonn

Der Natur auf der Spur

Die Umwelt-AG der Swistbachschule aus Heimerzheim kam mit der Lehrerin Frau Düx sowie der Leiterin der OGS Frau Ertel und sieben Schülern in die NABU Naturschule um das Leben der Amphibien näher kennen zu lernen.

Umwelt-AG der Swistbachschule Heimerzheim zu Gast beim NABU Bonn [+]

Frühlingserwachen in Bonn und Wachtberg

NABU-Infostände auf den Frühlingsmärkten in Bonn und Umgebung

Am letzten Wochenende war der NABU Bonn gleich mit zwei Infoständen auf dem Bonner Frühlingsmarkt und beim Frühlingsfest auf dem Köllenhof in Wachtberg-Ließem vertreten.

Frühlingserwachen in Bonn und Wachtberg [+]

Waldkauz-Nisthilfe in Bonn-Lengsdorf

Wohnungsnot beim Vogel des Jahres 2017

Symbolhaft stattete der NABU Bonn mit Genehmigung der Stadt Bonn eine Pappel mit einer Waldkauz Nisthilfe in Bonn Lengsdorf aus. Die ca. 60-jährige Pappel mit einem Durchmesser von über einem Meter bietet dem Waldkauz normalerweise einen optimalen Nistplatz.

Waldkauz-Nisthilfe in Bonn-Lengsdorf [+]

Erster Amphibiennachwuchs im NSG Dünstekoven

Niederschläge sorgen für stattliche Laichballen von Spring- und Grasfrosch

Es ist wieder soweit: bei der gestrigen Begehung im Naturschutzgebiet Kiesgrube Dünstekoven wurden die ersten Laichballen von Spring- und Grasfröschen entdeckt. Die beiden Froschlurcharten gehören jedes Frühjahr zu den ersten Amphibien, die sich an den zahlreichen Tümpeln des Gebietes einfinden um sich fortzupflanzen.

Erster Amphibiennachwuchs im NSG Dünstekoven [+]

Ein Zuhause für Singvögel und seltene Insekten

Kindergartenkinder schaffen Wohnraum für gefährdete Arten

Swisttal-Morenhoven, 4.3.2017. Fast seit einer Dekade treffen sich naturbegeisterte Vorschulkinder im Bürgerhaus von Morenhoven. Dort bauten die 13 Mädchen und Jungen, unter der Federführung des NABU in Zusammenarbeit mit dem Ortsauschuss Morenhoven, Nistkästen für Blaumeise, Rotkehlchen und Rotschwänzchen.

Ein Zuhause für Singvögel und seltene Insekten [+]

Amphibienwanderung 2017 hat begonnen

NABU bittet Autofahrer um Rücksicht

Der Frühling naht und schon kommen die ersten Kröten, Frösche und Molche in Paarungsstimmung. Die ersten Wanderer wurden bereits auf den Straßen gesichtet - Startschuss für unsere diesjährige Amphibien-Kampagne! Sowohl in Rheinbach in der Nähe des Gut Waldau als auch am NABU Zentrum in Swisttal-Dünstekoven wurden daher die Schutzanlagen kontrolliert und die Schutzzäune aufgebaut.

Amphibienwanderung 2017 hat begonnen [+]

Abschluss der Pflegesaison 2016/2017

Zum dritten Mal unter Beteiligung der Bundespolizei aus Swisttal Heimerzheim im Naturschutzgebiet Dünstekoven

Als "großen Erfolg" bewertete Alexander Heyd, Vorsitzender des NABU Bonn, die Unterstützung durch die Bundespolizei. "Ohne die tatkräftige Hilfe hätten wir unser Projekt in diesem Winter nicht geschafft".

Abschluss der Pflegesaison 2016/2017 [+]

Stunde der Wintervögel 2017

Ergebnisse für Bonn und den Rhein-Sieg-Kreis

„Stunde der Wintervögel“ lautete zum siebten Mal das Motto der vom NABU initiierten Vogelzählung. Im Rahmen der bundesweit laufenden Aktion wurden Naturinteressierte dazu aufgerufen, über den Zeitraum von einer Stunde beobachtete Vögel zu zählen und die ermittelten Zahlen an den NABU in Berlin weiterzuleiten. Die Zählung fand vom 6. bis zum 8. Januar statt.

Stunde der Wintervögel 2017 [+]

Wiesenmahd am Stiefelsbach

Brombeergebüsche und Mädesüß entfernt

Ende Januar haben sich einige Freiwillige vom NABU Bonn morgens auf den Weg gemacht um eine Fläche für seltene Schlüsselblumen, Sumpfdotterblumen und den gefährdeten Neuntöter zu pflegen. Es wurden häufig vorkommende Brombeeren, Schlehen, sowie Mädesüßfluren und heranwachsendes Gras zurückgeschnitten, um die konkurrenzschwachen Raritäten erhalten und fördern zu können.

Wiesenmahd am Stiefelsbach [+]

Winterzeit - Biotoppflegezeit

Zweiter Einsatz im NSG Dünstekoven mit Unterstützung der Bundespolizei

(Dünstekoven, 14.1.17) Entfernen von Weiden- und Birkengehölzen im alten Laubfroschgewässer stand heute auf dem Programm.Diese Maßnahme diente vor allem dem Laubfrosch. Er liebt sonnenbeschienene Gewässer die sich gut erwärmen, denn verringerte Temperatur verzögert die Entwicklung der Larven. Ferner bringt Falllaub starken Nährstoffeintrag, der die Gewässer schneller verlanden lässt.

Winterzeit - Biotoppflegezeit [+]

Bundespolizei unterstützt NABU Bonn bei Biotoppflege

Projektarbeit "Soziales Engagement mit Außenwirkung"

Im Rahmen der Konzeption (Fördern - Betreuen - Erziehen) ist der NABU Bonn als Partner der Bundespolizei am letzten Samstag beim Zusammenwirken von Ehrenamtlern und Bundespolizei-Anwärtern sehr gut unterstützt worden.

Bundespolizei unterstützt NABU Bonn bei Biotoppflege [+]

Freiwillig im Naturschutz

BFD beim NABU

Sechs Monate oder auch ein ganzes Jahr etwas Sinnvolles für die Gemeinschaft tun? Nach der Schule erst einmal was richtig Praktisches, "Handfestes"? Oder als Übergang zur Rente mal wieder eine Aufgabe an der frischen Luft? Für einen Bundesfreiwilligendienst gibt es viele gute Gründe. Bei der NABU Kreisgruppe Bonn wird ab September 2016 wieder eine Stelle frei.

Freiwillig im Naturschutz [+]

[+]

 

Treten Sie ein für Mensch und Natur


Werden Sie Mitglied im NABU - die Natur braucht Ihre Hilfe.  mehr...

Aktuelle Termine

Sonntag, 03.09.2017
Spaziergang an den Bedburger Klärteichen
09:30 Uhr, Bruchstraße, Bedburg-Blerichen
Dienstag, 05.09.2017
Abendaktion auf dem Wildkrautacker Sechtem
18:00 Uhr,
Sonntag, 01.10.2017
Zugvögel beobachten - European Birdwatch 2017
09:00 Uhr, NABU Naturschutzzentrum Am Kottenforst, Waldstr. 31, Swisttal-Dünstekoven

Naturerlebnis zum Download...


Das neue Naturerlebnis-Programm gibt es natürlich auch zum Download! 

mehr...

Schließen