NABU-Bonn.de NABU Zentrum Mitarbeiter

Freiwillig im Naturschutz 

BFD beim NABU


(c) Peter Meyer / NABU Bonn 

Wer sich für den Naturschutz in unserer Region interessiert, Spaß an Outdoor-Aktivitäten hat, sich vielleicht eine Zeit lang für den Erhalt unserer Tier- und Pflanzenwelt engagieren und mitbekommen will, wie praktischer Naturschutz bei uns aussieht – der oder die ist bei uns genau richtig. Ein Bundesfreiwilligendienst in der Naturschutzstation Dünstekoven beinhaltet abwechslungsreiche Tätigkeiten, die ein weites Aufgabenfeld abdecken. Dazu gehören:


(c) Peter Meyer / NABU Bonn 
  • Vielfältige Arbeiten im Zusammenhang mit der Pflege der vom NABU Bonn betreuten Flächen, das heißt überwiegend im NSG Dünstekoven, aber auch in anderen Gebieten im gesamten linksrheinischen Rhein-Sieg-Kreis. Hierbei werden, meist in kleinen Arbeitsteams, z.B. schützenswerte Biotope von aufkommenden Gehölzen befreit und wertvolle Streuobstwiesen gepflegt. Unsere Bfd‘ler erlernen hierfür auch den sicheren Umgang mit den dafür erforderlichen Geräten (Motorsäge, Freischneider).
  • Bau, Aufhängung und Betreuung von Nisthilfen für Vögel, Fledermäuse und Insekten sowie diverse andere handwerkliche Tätigkeiten im NSG Dünstekoven.
  • Hilfe bei der Vorbereitung von Veranstaltungen, z.B. Projektkursen für Schulklassen, Ferienfreizeiten für Kinder, Exkursionen etc.
  • Diverse Bürotätigkeiten in unserer Naturschutzstation.
  • Hilfe bei der Betreuung von Infoständen auf diversen Veranstaltungen in Bonn und Umgebung.


(c) Peter Meyer / NABU Bonn 

Ein Bundesfreiwilligendienst beim NABU Bonn macht Spaß, ist sinnvoll und nie langweilig – einfach eine gute Erfahrung. Ein naturbegeistertes, nettes Arbeitsteam freut sich auf Ihre Bewerbung!

 

Schließen