NABU-Bonn.de NABU in... Swisttal

Ein Zuhause für Singvögel und seltene Insekten

Kindergartenkinder schaffen Wohnraum für gefährdete Arten


(c) Peter Meyer / NABU Bonn 

Swisttal-Morenhoven, 4.3.2017. Fast seit einer Dekade treffen sich naturbegeisterte Vorschulkinder im Bürgerhaus von Morenhoven. Dort bauten die 13 Mädchen und Jungen, unter der Federführung des NABU in Zusammenarbeit mit dem Ortsauschuss Morenhoven, Nistkästen für Blaumeise, Rotkehlchen und Rotschwänzchen. Mit handwerklichem Geschick wurden neben artgerechten Nistkästen auch nischenreiche Insektenhotels angefertigt. Diese Hotels dienen als Unterschlupf und Kinderstube für seltene Wildbienen, Schlupf- und Wegwespenarten. Mit jeder Menge Spaß und hohem Engagement wurden die Nistkästen und die Insektenhotels von den Pänz angefertigt. Der Naturschutz fängt im Kleinen und insbesondere bei den Kleinen an. Deswegen macht es sich der NABU zur Aufgabe, den Kindern Naturschutz bereits früh an die Hand zu geben. Jeder kann helfen - das soll dabei die Devise sein. Am Ende des Tages nahmen die Kinder, wie jedes Jahr, ihre Arbeiten mit nach Hause. Damit sie und ihre Eltern hoffentlich bald beobachten können, wie zahlreiche Singvögel und Insekten den heimischen Garten bereichern.

Der Ortausschussvorsitzende Nobert Sauren und Peter Meyer vom NABU Bonn waren von dem Wissensdurst der Kinder begeistert. Im nächsten Jahr findet die Aktion zum 10. Mal statt.

 

Schließen