NABU-Bonn.de Jugend Ferienaktionen (mehrtägig) Gewässertage

NAJU-Gewässertage

An drei Tagen geht es hier rund um das Thema "Wasser", ob Tümpel, Teich oder Bach - unterschiedlichste lebensspendende Gewässerbiotope werden unter die Lupe genommen.

Programmablauf der NAJU-Gewässertage

1. Tag Montag

Auf spielerische Art und Weise werden die Kinder in das Thema Leben im und am Wasser eingeführt. Ein Schauaquarium wird eingerichtet und gestaltet.

2. Tag Dienstag

Vorbereitung der großen Teich-Expedition:
Spielerische Übungen zur erfolgreichen Beobachtung von Teichlebewesen. Dann geht sie los, die große Expedition in den nahegelegenen Kottenforst. Die kleinen Naturforscher beobachten Tiere im und am Wasser. Mit Hilfe von Bestimmungsschlüsseln werden eingefangene Tiere und eingesammelte Pflanzen vor Ort bestimmt.

3. Tag Mittwoch

Zweiter Teil der großen Expedition:
An diesem Tag werden sich die Naturforscher an den nahe gelegenen Swistbach begeben um hier an Ort und Stelle die Wasserqualität des Fließgewässers zu untersuchen. Mit Hilfe von Schautafeln und vorgefundenen Bachtieren versuchen wir herauszufinden, wie es um die "Gesundheit" des Baches bestellt ist.
Zum Schluss soll das Kennengelernte in einem "Finale furrioso" noch einmal vertieft und wiederholt werden. Gibt es Muscheln nur am Meer? Sind Wasserskorpione gefährlich? Wovon ernährt sich eigentlich eine Libellenlarve?

Die NAJU-Gewässertage finden in diesem Jahr vom 24.7 bis zum 26.7 an der Naturschule Am Kottenforst statt.

Ausstattung: Gummistiefel oder wasserfeste Schuhe sind natürlich ein Muss bei den Gewässertagen – je nach Wetter auch Regenjacke und -hose. Für die gemeinsame Mittagspause sollten die Kinder ausreichend Essen und Trinken dabei haben.
Kursgebühr: 70,- Euro pro Kind, 60,- Euro für NABU-Mitglieder
Leitung: Jürgen Wissmann, Dipl.-Ing. agr. und Umweltpädagoge Suzanne Navarro, Dipl.-Biol. und Umweltpädagogin
Anmeldung: Jürgen Wissmann Tel: 0228/65 77 60 oder 02254/846537 j.wissmann@nabu-bonn.de

 

Schließen