NABU-Bonn.de Aktionen & Projekte Outdoor-Unterricht an der Naturschule Außerschulische Veranstaltungen Veranstaltungen für Schulen

Umwelt-AG der Swistbachschule Heimerzheim zu Gast beim NABU Bonn

Der Natur auf der Spur


(c) Peter Meyer / NABU Bonn 

Die Umwelt-AG der Swistbachschule aus Heimerzheim kam mit der Lehrerin Frau Düx sowie der Leiterin der OGS Frau Ertel und sieben Schülern in die NABU Naturschule um das Leben der Amphibien näher kennen zu lernen. Die Entwicklung von der Kaulquappe bis zum Frosch wurde nicht nur anhand einer PowerPoint-Präsentation gezeigt sondern auch am lebenden Objekt präsentiert. Dabei konnten sie die verschiedenen Arten Live sehen - von Gras- bis Springfrosch, sowie Kreuzkröte. Star des Tages war allerdings ein Feuersalamander.


(c) Peter Meyer / NABU Bonn 

Nach der kleinen Unterrichtseinheit in der Naturschule wurden die beiden Infoteiche im Außenbereich erkundet. Ausgestattet mit Kescher und Lupenglas konnten die Kinder der Umwelt-AG unter Anleitung die Teichbewohner fangen und in den Lupengläsern genauer betrachten. Hier fanden sie Libellenlarven, Gelbrandkäfer und Wasserläufer, die in den Lupengläsern gut zu erkennen waren. Aber auch die am Teich lebenden ausgewachsenen Libellen wie Plattbauch- und Hufeisenazurjungfern wurden bestaunt. Zum Schluss wurde noch eine Waldeidechse beobachtet und den Schülern der Unterschied zwischen Amphibien und Reptilien erläutert.

Über einen weiteren Besuch der Umwelt-AG würden sich sowohl die Lehrerinnen wie auch Peter Meyer und Alexandra Martens sehr freuen, die diese Veranstaltung geleitet haben.

 

Schließen