NABU-Bonn.de NABU Zentrum Veranstaltungen

Birdwatch 2017 in Swisttal-Dünstekoven

Fischadler als Sahnehäubchen


(c) P. Meyer / NABU Bonn 

Zum diesjährigen Birdwatch-Aktionstag fanden sich am vergangenen Sonntag 35 Hobby-Ornithologen im Naturschutzgebiet der ehemaligen Kiesgrube in Swisttal Dünstekoven ein und richteten ihre Spektive und Ferngläser in den überwiegend blauen Himmel.

Diese nun schon zum 24. Mal stattfindende Veranstaltung ist eine gemeinsame Aktion der Partner im Netzwerk Birdlife International, dem auch der Naturschutzbund und der Bonner Bird Club (BBC) angehören. Jeweils zur Zugzeit im Herbst geht es darum, möglichst umfassende Daten über die Wanderung der europäischen Zugvögel zu erhalten.


(c) P. Meyer / NABU Bonn 

Bedingt durch die nahezu perfekten Wetterbedingungen am Sonntag wurden die Teilnehmer reichlich belohnt. Über 40 Zugvogelarten wurden erfasst. Spitzenreiter war zusammen mit Rauchschwalben, Singdrosseln, Heidelerchen und Wiesenpiepern vor allem der Buchfink mit über 200 gezählten Exemplaren. Größtes Highlight für alle war natürlich die Beobachtung eines Fischadlers, der ebenfalls das Gebiet überflog.

 


(c) P. Meyer / NABU Bonn 

Generell ist das NSG Dünstekoven in jedem Frühjahr und Herbst immer wieder ein beliebter Durchzugsort für zahlreiche Raritäten, die die idealen Bedingungen der großen Wiesenflächen und diversen Kleingewässer für eine Rast nutzen, um Nahrung aufzunehmen und damit wertvolle Energie für ihre weite Reise in die Brut- bzw. Überwinterungsgebiete zu tanken.

 

Schließen