NABU-Bonn.de Jugend Tagesaktionen

Schulkinder sammeln Spenden für den Naturschutz

Grundschüler aus Bonn Endenich besuchen den NABU Bonn


(c) P. Meyer / NABU Bonn 

Unter dem Motto „Wir helfen dem Klima mit Bonny und Bo“ sammelten neun Schülerinnen und Schüler der Matthias-Claudius-Grundschule in Bonn Endenich nach verschiedenen Umweltaktionen in ihrer Schule – Mülltrennung, Energieeinsparung bei Strom und Wasser – in den vergangenen Wochen eifrig Geld, um den NABU Bonn zu unterstützen.


(c) P. Meyer / NABU Bonn 

In Begleitung von zwei Müttern besuchten die Kinder nun in der letzten Woche das NABU Naturschutzzentrum Am Kottenforst und übergaben Gebietsleiter Peter Meyer die stolze Summe von 245,- €.

Nach einem kurzen Gedankenaustausch über die Ziele des NABU und die geplanten Aktivitäten für die kommenden Monate entschieden die Kinder, dass das Geld zum Kauf von Saatgut für Wildpflanzen eingesetzt werden soll. Der NABU Bonn wird mit solchen Spendengeldern in der kommenden Saison artenreiche Wildkrautäcker und Blühstreifen anlegen, die für die Insekten sehr wichtig sind und auch in unserer Region immer seltener werden.


(c) P. Meyer / NABU Bonn 

Die jungen Umweltschützer liegen mit ihrer Entscheidung also genau richtig, denn die Bedrohung unserer Insektenwelt und die damit verbundenen Auswirkungen wird von allen Umweltverbänden für das kommende Jahr 2018 als eines der wichtigsten Themengebiete im heimischen Naturschutz angesehen.

 

Schließen