NABU-Bonn.de NABU in... Swisttal Naturschutzgebiet Dünstekoven

Naturschutz bei strahlendem Sonnenschein

Große Biotoppflegeaktion im NSG Dünstekoven


(c) P. Meyer / NABU Bonn 

Nachdem die Naturschützer des NABU Bonn seit zehn Monaten durch Corona bedingt nicht mehr zu großen Biotoppflegeaktionen aufrufen durften, konnte es am vergangenen Samstag endlich wieder losgehen. Bei strahlendem Sonnenschein fanden sich etwa 20 ehrenamtliche Helfer in dem waldnahen Feuchtgebiet der stillgelegten Kiesgrube ein, um durch gezielte Entnahme von Gehölzen – vor allem Pappeln und Weiden – weitere Freiflächen zu schaffen. Auch hier, im direkten Anschluss an die vor zwei Jahren erweiterten Dünstekovener Teiche, sollen in Zukunft nochmals neue Gewässer für Amphibien, Libellen und Wasservögel entstehen.


(c) P. Meyer / NABU Bonn 

Die bereits vorhandenen Teiche haben sich dank der vielen Niederschläge mittlerweile prächtig entwickelt und wurden in der vergangenen Saison von den hier vorkommenden Amphibienarten bestens angenommen. Daher sind die Naturschützer des NABU Bonn optimistisch, dass mit der nun wieder anstehenden Erweiterung hier am Rande des Kottenforstes schon bald ein ausgedehntes, artenreiches Feuchtgebiet entstehen wird, das eine wertvolle Ergänzung zu den zahlreichen Waldtümpeln des angrenzenden Kottenforstes darstellt. Die ökologische Bedeutung solch seltener Lebensräume ist kaum zu unterschätzen.


(c) P. Meyer / NABU Bonn 

Der Verein dankt allen freiwilligen Helfern bei der gelungenen Aktion!

 

Schließen