NABU-Bonn.de Aktionen & Projekte Artenschutz

Gefährliche Glasfronten entschärft

NABU Bonn verhindert weiteren Tod von Vögeln an Bushaltestellen

Eine lange Liste an Arten konnte Peter Meyer inzwischen vorweisen: Amsel, Kernbeißer, Rotkehlchen und sogar Sperber hat er schon an den gläsernen Wartehäuschen in der Gemeinde Swisttal gefunden. Die Gemeinde reagierte erfreulich schnell - die ersten Wartehäuschen sind bereits "entschärft" worden.

Gefährliche Glasfronten entschärft [+]

Springfrösche im Kottenforst mobil

Amphibienwanderung beginnt

(Dünstekoven, 24.2.16) Durch die ersten warmen Tage im Februar sind die Springfrösche im Kottenforst schon aktiv geworden. Sofort geht es zu den Gewässern im NSG Dünstekoven, wo schon die ersten Laichballen zu finden sind.

Springfrösche im Kottenforst mobil [+]

Mehlschwalben-Suchspiel

Wieviele Schwalben sind hier versammelt?

Mehlschwalben-Suchspiel [+]

Amphibienschutzzaun

Warum ist das nötig und sinnvoll?

Vielerorts wurden Gewässer trocken gelegt, natürliche Lebensräume auf Kiesbänken in Flüssen zerstört. Deshalb sind viele unserer Amphibien heute gefährtet. Auf ihrer jährlichen Wanderung vom Winterquartier zu den Laichgewässern sind sie vielen Gefahren ausgesetzt: Trockenheit, Fressfeinden und auch dem zunehmenden Verkehr.

Amphibienschutzzaun [+]

Auszeichnung schwalbenfreundlicher Häuser geht auch 2016 weiter

Obsthof Rönn und Familie Meyer ausgezeichnet

Auf dem Obsthof Rönn in Meckenheim-Ersdorf sind Schwalben gern gesehene Gäste. Vor einigen Tagen dankte Peter Meyer vom NABU Bonn der Inhaberin des Betriebes, Frau Rönn, mit der Plakette der NABU-Kampagne "Schwalbenfreundliches Haus" für ihren vorbildlichen Einsatz für die bedrohten Rauchschwalben.

Auszeichnung schwalbenfreundlicher Häuser geht auch 2016 weiter [+]

Wohnen auf dem Uni-Campus

Neues Quartier direkt am Uni-Institut

Gemeinsam mit der Uni Bonn wurde auf dem Uni-Campus in Poppelsdorf neuer Wohnraum für Mauersegler und Zwergfledermaus geschaffen. Direkt am Uni-institut wurden 6 neue Wohnungen bezugsfertig montiert und warten jetzt auf die Heimkehrer aus dem warmen Afrika.

Wohnen auf dem Uni-Campus [+]

Ausgezeichnet

Rheinbach-Niederdrees als Schwalbenfreundliches Dorf geehrt

Der Ort Rheinbach-Niederdrees wurde die Ehre zu Teil: Für das jahrzehnte lange Engagement der Einwohner gab es jetzt die Auszeichnung Schwalbenfreundliches Dorf vom NABU.

Ausgezeichnet [+]

Glücksboten willkommen!

NABU-Aktion Schwalbenfreundliches Haus 2017

Stellvertretend für alle Schwalbenfreunde im Kreis haben wir auch in diesem Sommer wieder vier Beispiele für besonders schwalbenfreundliche Häuser mit der Auszeichnung des NABU-Landesverbandes versehen.

Glücksboten willkommen! [+]

Ein Nest im Kornfeld

Verbandsübergreifendes Projekt zum Schutz der Wiesenweihen 

Gemeinsam mit dem Komitee gegen den Vogelmord aus Bonn engagiert sich der NABU Bonn für den Schutz der Wiesenweihen in der Region. Aufmerksame Beobachter suchen die Felder nach Weihenbruten ab. In Kooperation mit den jeweiligen Landwirten wird dann nach Lösungen zum Schutz der Wiesenweihen gesucht. 

Ein Nest im Kornfeld [+]

Aktion Schwalbenfreundliches Haus

Auszeichnungen 2012

Wieder einmal wurde in diesem Sommer - jetzt das vierte Mal -.die Aktion der NABU Kreisgruppe Bonn, das „Schwalbenfreundliche Haus" fortgesetzt. Im Rahmen dieses Projektes werden Bauernhöfe oder auch Privathäuser ausgezeichnet, die den Schwalben trotz allgemein herrschendem Renovierungs- und Sauberkeitswahns einen Platz zum Wohnen und Brüten belassen.

Aktion Schwalbenfreundliches Haus [+]

 

Naturschutz aktiv


Gemeinsam der Natur auf die Sprünge helfen - direkt vor der Haustür. mehr...

Schließen