NABU-Bonn.de Aktionen & Projekte Artenschutz

NABU-Aktion "Schwalbenfreundliches Haus"

Hausbesitzer können sich und ihr Heim auszeichnen lassen 

„Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer" warnt ein bekanntes Sprichwort. Noch trüber dürfte die Vorstellung ausfallen, wenn sich keine Schwalbe mehr am heimischen Sommerhimmel zeigen würde. Denn Mehl- und Rauchschwalben, die einst so typischen Begleiter des Menschen, sind in der aktuellen Roten Liste als gefährdet eingestuft. In der Region Bonn/Rhein-Sieg sind die Populationen in den letzten 25 Jahren um mehr als 50 % zurück gegangen!Eine Ursache für diesen Zusammenbruch sind der Verlust und die Zerstörung von Nestern und Nistmöglichkeiten. Der NABU Bonn möchte deswegen ein positives Zeichen...

NABU-Aktion "Schwalbenfreundliches Haus" [+]

Mehlschwalben-Suchspiel

Wieviele Schwalben sind hier versammelt?

Mehlschwalben-Suchspiel [+]

Ausgezeichnet

Rheinbach-Niederdrees als Schwalbenfreundliches Dorf geehrt

Der Ort Rheinbach-Niederdrees wurde die Ehre zu Teil: Für das jahrzehnte lange Engagement der Einwohner gab es jetzt die Auszeichnung Schwalbenfreundliches Dorf vom NABU.

Ausgezeichnet [+]

Amphibienwanderung 2017 hat begonnen

NABU bittet Autofahrer um Rücksicht

Der Frühling naht und schon kommen die ersten Kröten, Frösche und Molche in Paarungsstimmung. Die ersten Wanderer wurden bereits auf den Straßen gesichtet - Startschuss für unsere diesjährige Amphibien-Kampagne! Sowohl in Rheinbach in der Nähe des Gut Waldau als auch am NABU Zentrum in Swisttal-Dünstekoven wurden daher die Schutzanlagen kontrolliert und die Schutzzäune aufgebaut.

Amphibienwanderung 2017 hat begonnen [+]

Wo die Nachtjäger schlafen gehen

Neues Fledermausquartier bei Rheinbach geschaffen

Rheinbach. Die Wohnung ist dunkel, muffig und feucht. Außerdem zieht es. An der Außenwand bröckelt der Putz. Den Bewohnern, die bald hier einziehen sollen, macht das nichts aus. Die hängen ohnehin nur den lieben langen Tag herum, und nachts ziehen sie durch die Gegend.

Wo die Nachtjäger schlafen gehen [+]

Bio-Ziegenhof hat ein Herz für Schwalben

Auszeichnung für landwirtschaftlichen Betrieb in Bornheim-Rösberg

Für das Engagement zum Schutz der Rauchschwalbe hat der NABU Bonn den Ziegenhof Kuhnen in Bornheim-Rösberg mit der Plaktette 'Schwalbenfreundliches Haus' ausgezeichnet.

Bio-Ziegenhof hat ein Herz für Schwalben [+]

 Netzwerk "Lebendige Börde" gegründet

Im März 2013 trafen sich Vertreter der Naturschutzverbände Naturschutzbund Deutschland (NABU) und Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) der Kreise Euskirchen, Düren, dem Rhein-Erft-Kreis und Bonn sowie der Kreisverband Natur- und Umweltschutz Kreis Euskirchen (KNU) und das Komitee gegen den Vogelmord e.V. im Umweltzentrum Friesheimer Busch in Erftstadt. 

 Netzwerk "Lebendige Börde" gegründet [+]

Spätes Glück bei den Mehlschwalben

NABU Bonn zeichnet Schwalbenfreundliches Haus in Swisttal aus

Bevor die Schwalben ihre Koffer packen und in ihr Winterquartier in Afrika aufbrechen hat der NABU Bonn ein letztes Mal in diesem Jahr die Plakette "Schwalbenfreundliches Haus" verliehen. Familie Kalterherberg mit der dritten Schwalbenbrut in diesem Jahr unter ihrem Dach durfte sich über die Auszeichnung freuen.

Spätes Glück bei den Mehlschwalben [+]

NRV und NABU Bonn schaffen Wohnraum für Fledermäuse

In einem ehemaligen Wasserbunker der Stadt Rheinbach, der nicht mehr genutzt wird, montierte der NRV mit dem NABU Bonn neue Niststeine aus Ton.

NRV und NABU Bonn schaffen Wohnraum für Fledermäuse [+]

Artenschutz

Hilfe für gefährdete Arten

Der NABU Bonn engagiert sich in seiner aktiven Naturschutzarbeit stark für den Erhalt bedorhter Tier- und Pflanzenarten. Einige der von uns besonders geförderten Arten möchten wir Ihnen hier vorstellen.

Artenschutz [+]

 

Naturschutz aktiv


Gemeinsam der Natur auf die Sprünge helfen - direkt vor der Haustür. mehr...

Schließen