NABU-Bonn.de NABU in... Bornheim Herseler Werth

Herseler Werth

Eine Oase im Rhein


(c) Alexander Heyd / NABU Bonn 

Das Herseler Werth bei Bornheim-Hersel ist die einzige nicht zugängliche Rheininsel in Nordrhein-Westfalen. Der NABU Bonn hat viele Jahre gegen die Vereinnahmung des Gebietes durch die Freizeitnutzung gekämpft und letztlich gewonnen - die Insel ist seit 1993 Naturschutzgebiet, es gibt keine Zuwegung.

Von der Beruhigung profitieren nicht nur die hier brütenden Nachtigallen, Pirole und Sumpfrohrsänger, sondern auch die zahlreichen Zugvögel, die während der Zugzeiten im Frühling und Herbst hier rasten. Sporadisch brütet zudem der Schwarzmilan auf der Insel, der einzige im linksrheinischen Rhein-Sieg-Kreis.

 

Schließen