NABU-Bonn.de Tiere & Pflanzen Pflanzen Frühe Haferschmiele

Die Frühe Haferschmiele

Die Frühe Haferschmiele ist ein kleines winterannuelles Gras. Die unscheinbare Pflanze keimt im Winter und Herbst, wo es die jahreszeitübliche hohe Feuchte nutzt und hat schon im Mai und Juni – vor der Sommertrockenheit - ihren Vegetationszyklus mit Bildung der Samenstände abgeschlossen. Ihre natürlichen Vorkommen befinden sich auf Felsköpfen des Silikatgesteins, Binnendünen und Flussterrassen. Auf den Kiesflächen stillgelegter Gruben findet sie Ersatzstandorte, die jedoch immer wieder im Rahmen von Pflegemaßnahmen entbuscht oder mit größerem Gerät abgeschält werden müssen.

 

Schließen