NABU-Bonn.de Newsletter

up2date 

Newsletter-Archiv 

  
Datum: 2006-10-12 13:18:56
Ein König sucht sein Reich

Liebe Naturfreundin, lieber Naturfreund,

Der Laubfrosch zählt zu den bedrohten Tierarten in Nordrhein-Westfalen. Nicht zuletzt dem steten Engagement der Naturschützer ist es zu verdanken, dass sich die Überlebenschancen der Art deutlich verbessert haben. Dies soll aber kein Grund sein, die Hände in den Schoß zu legen. Daher laden wir ein, weiter etwas für den Laubfrosch zu tun.
 

Viel Spaß beim lesen des Newsletters wünscht

Tilman Jahn
NABU Bonn Internetredaktion
Waldstraße 31
53913 Swisttal
t.jahn@nabu-bonn.de

|Naturschutz aktiv|
Hilfe für den Laubfrosch
------------------------------------
Am kommenden Samstag, 14.10.2006, wollen wir wieder in Dünstekoven für den Laubfrosch aktiv werden. Wir treffen uns um 9.00 Uhr an der Naturschutzstation Swisttal in Dünstekoven. Direkt hinter dem Haus befindet sich ein kleines Gewässer, das der Laubfrosch in den letzten Jahren erfolgreich besiedelt hat. Leider breiten sich hier aber Birken und Weiden so stark aus, dass der Teich kaum noch Sonne bekommt. Damit der Laubfrosch sich auch hier wieder sonnen kann, wollen wir die aufkommenden Bäume zum Teil entfernen.
Weitere Informationen zum Einsatz gibt es bei Peter Meyer (0228 / 84 99 175, p.meyer@nabu-bonn.de)
Mehr >> http://www.nabu-bonn.de/front_content.php?idcatart=341&client=14&lang=13

**********************************

Newsletter up2date NABU Bonn Archiv

 

Schließen