NABU-Bonn.de Newsletter

up2date 

Newsletter-Archiv 

  
Datum: 2015-08-19 20:14:05
Termine der Biostation Bonn/Rhein-Erft

Liebe Naturfreundin, lieber Naturfreund,

heute mal zur Abwechslung etwas Werbung für die Kollegen der Biostation Bonn/Rhein-Erft.
 

Viel Spaß beim lesen des Newsletters wünscht

Tilman Jahn
NABU Bonn Internetredaktion
Waldstraße 31
53913 Swisttal
t.jahn@nabu-bonn.de

|Biostation Bonn/Rhein-Erft|
Start von Stadt Land Fluss
------------------------------------
Am Wochenende beginnt die große Veranstaltungsreihe "Stadt Land Fluss" des Landschaftsverbands Rheinland, an dem sich zusammen mit 60 weiteren Partnern aus der Region auch der NABU Bonn beteiligt. Ab dem 22.8. gibt es täglich etwas zu erkunden; das vollständige Programm findet sich unter www.Rheinische-Landschaft.lvr.de. Wir laden herzlich dazu ein, die 111 meist kostenlosen Führungen, Vorträge und Aktionen zu besuchen! Besonders hinweisen möchten wir auf drei kostenfreie Angebote in der Bonner Region in der ersten Woche:
Mehr >> http://www.Rheinische-Landschaft.lvr.de

**********************************

|Biostation Bonn/Rhein-Erft|
"Wunderwelt Villewald"
------------------------------------
Stefan Meisberger von der Biostation Euskirchen bietet am Sonntag, 23.8. von 15 bis 18 Uhr eine naturkundliche Wanderung durch die bemerkenswerte Waldlandschaft am südwestlichen Villerand an. Der bewaldete Villerücken ragt wie eine grüne Insel in die ansonsten nahezu waldfreie Kölner Bucht und stellt einen wichtigen Trittstein für zahlreiche typische waldbewohnende Arten dar. Auf dieser kleinen Wanderung über befestigte Waldwege lernen wir Ökologie und typische Pflanzen und Tierarten des Villewaldes kennen.
Treffpunkt: Wanderparkplatz/ Bushaltestelle „Swisterberg“ (Buslinie 985), Kölner Straße (L194) nördlich von 53919 Weilerswist. Die Bushaltestelle Swisterberg ist über die Buslinie 985 beispielsweise vom Bahnhof Weilerswist aus erreichbar, Start und Ende der Exkursion sind an die Busfahrzeiten angepasst.

**********************************

|Biostation Bonn/Rhein-Erft|
Mitmachaktion im Kottenforst
------------------------------------
Die Biologische Station Bonn / Rhein-Erft sucht am Sonntag 23.8. noch Helfer für eine Pflegeaktion im Rahmen des Life+ Projektes „Villewälder – Wald- und Wasserwelten“! Nach kurzem Fußweg mit Vorstellung des Life+ Projektes erreichen wir eine Wiese in der Waldville. Dort führen wir Pflegearbeiten zur Förderung und Entwicklung artenreicher Lebensräume für seltene Tier- und Pflanzenarten durch. Bei einem stärkenden Arbeitspicknick lernen wir mehr über die Bedeutung von Waldinseln für Pflanzen und Tiere. Gegen 15 Uhr machen wir uns gemeinsam auf den Rückweg.
Treffpunkt: 10 Uhr auf dem Wanderparkplatz Buschhovener Wald/ B56 gegenüber von 53913 Swisttal-Buschhoven (nächste Bushaltestelle: „Buschhoven Abzweigung“/ Linie 845). Bitte festes Schuhwerk und Arbeitshandschuhe, sowie eine dem Wetter angepasste warme Arbeitskleidung mitbringen. Anmeldung erbeten bei A.Mittelstaedt@Biostation-Bonn-Rheinerft.de oder Tel. 0160 / 90545510.

**********************************

|Biostation Bonn/Rhein-Erft|
Einblicke in den "Urwald von morgen"
------------------------------------
Klaus Striepen vom Regionalforstamt Rhein-Sieg-Erft, Life+ Projekt „Villewälder – Wald- und Wasserwelten“ zeigt am Dienstag 25.8. zwischen 16 Uhr und 18.30 Uhr eine Naturwaldzelle im Kottenforst, aus der sich der Mensch bereits vor 40 Jahren zurückgezogen hat und wo sich der Wald nun ungestört zu einem Urwald entwickeln kann. Was macht die Natur, wenn der Förster nicht mehr eingreift? Wie profitieren Tiere und Pflanzen, wenn der Wald sich selbst überlassen bleibt? Was können wir hier für die naturnahe Bewirtschaftung unserer Wälder lernen? Wir versuchen Einblicke zu geben … und natürlich sind Ihre Fragen herzlich willkommen!
Treffpunkt: Wanderparkplatz Rulandsweg in 53125 Bonn-Röttgen; an der Reichsstraße (L261) am südlichen Ortsausgang von Röttgen, nahe Endstation „Röttgen-Schleife“/
Buslinie 603. Anmeldung erforderlich bei Klaus.Striepen@wald-und-holz.nrw.de oderTel. 02243 921652. Bitte denken Sie an wetterfeste Kleidung!

**********************************

Newsletter up2date NABU Bonn Archiv

 

Schließen